Freitag, 7. November 2014

Wer die Lilie träumt - Band 2 der Raven Boys - einfach nur wunderschön

Quelle: Script 5

Wer die Lilie träumt


Originaltitel: The Dream Thieves
Originalverlag: Scholastic Press, 17. September 2013
Aus dem amerikanischen von Jessika Komina & Sandra Knuffinke

Erscheinungstermin: 15. September 2014

Hardcover mit Schutzumschlag, Spotlack und Leseband
528 Seiten, 15,8 X 4,8 X 22,1 CM
ISBN: 978-3839001547  
D: € 18,95 A: € 19,50

VERLAG: Script 5

         

die Autorin:

Maggie Stiefvater, geboren 1981, wurde mit ihrer Nach dem Sommer-Trilogie sowie dem Roman Rot wie das Meer international bekannt und von der Presse gefeiert. Wer die Lilie träumt ist der zweite Band ihrer neuen Buchreihe, die in den USA bereits zahlreiche Auszeichnungen erhielt. Die New York Times-Bestsellerautorin lebt mit ihrer Familie in den Bergen Virginias. 
„Wer die Lilie träumt“ ist der zweite von vier Bänden. Der Vorgängertitel lautet „Wen der Rabe ruft".


Klappentext:

Mit jedem Tag, den Blue mit Gansey verbringt, fällt es ihr schwerer, sich nicht in ihn zu verlieben – obwohl sie weiß, dass ein Kuss von ihr der Grund für seinen nahen Tod sein könnte. Sie ist fasziniert von seiner leidenschaftlichen Suche nach dem verschwundenen König Glendower, und in der knisternden Hitze des Sommers kommen Blue, Gansey und die Raven Boys diesem Ziel immer näher. Vor allem Ronans Fähigkeit, Gegenstände aus seinen Träumen in die reale Welt zu bringen, lässt die Lösung greifbar werden. Doch das Spiel mit der Traumwelt ist gefährlich und Blue und ihre Freunde sind nicht die Einzigen, die sich ihre Wünsche herbeiträumen wollen …

Albträume, die zum Leben erwachen, charmante Auftragskiller und eine verbotene Liebe: Meisterhaft kombiniert Spiegel-Bestsellerautorin Maggie Stiefvater die lebendige Schilderung der Realität mit übernatürlichen Elementen und schafft so eine fesselnde Geschichte, die ihre Leser von der ersten Seite an begeistern wird.



Charaktere:

Blue ist ein tolles Mädchen, das immer und überall für seine Freunde einsteht. Durch ihr Umfeld in dem Sie aufwächst, sind Werte wie Zuverlässigkeit und Akzeptanz für sie selbstverständlich. Aber was red ich? Jeder, der Band 1 gelesen hat, weiß ja zur Genüge, von was ich spreche ;)

Ronan, der in diesem Band etwas mehr in den Mittelpunkt rutscht, ist gewohnt rebellisch und ist sich deswegen auch mit Gansey oft uneinig. Er ist dickköpfig und sein Hang zum Selbsthass blitzt immer häufiger durch.

Gansey, der reiche Junge aus gutem Hause, tut alles, um sich und die Seinen zusammen zu halten und sie zu beschützen. Dennoch steht seine Glendower-Manie ihm des Öfteren hierbei in den Weg.

Adam hat sich, wie zu erwarten war, sehr verändert. Er wirkt undurchsichtig und kann nach wie vor keine Hilfe von annehmen, außer er wird quasi dazu gezwungen. Obwohl er seine Freunde sehr gerne mag, macht es den Anschein, als entwickle er sich nach und nach zum Einzelgänger

Noah... Tja Noah ist, was er ist ;) Auch hier gibt es eine ganz tolle Szene, die ihr euch nicht entgehen lassen solltet...


Meinung:

Band 2 lässt mich mit einem weinenden und einem lachenden Auge zurück. 

Das lachende Auge rührt von meiner ABSOLUTEN BEGEISTERUNG für diese Reihe. 
Ich liebe Maggies Schreibstil, der oft einfach unheimlich verspielt und somit auch komplex rüberkommt, aber andere Male einfach nur irritierend, vor allem, wenn die gerade gelesene Szene eine abrupte Wendung nimmt, mit der man ABSOLUT nicht gerechnet hatte. Leider kann ich darauf nicht näher eingehen, ohne zuviel zu verraten ;)
Absolut toll finde ich auch, dass mittlerweile alle Mitglieder der Gruppe eine größere Rolle verpasst bekommen haben, das hält die Story spannend und abwechslungsreich, zumal ja an unterschiedlichen Fronten gekämpft wird und sich somit nicht alle Protas um das gleiche Ziel kümmern :)
Und nicht zu vergessen, die Story selbst. Sie zieht einen mit ihren magischen, übernatürlichen, logischen und natürlich nicht erklärbaren Aspekten in den Bann. Es ist einfach eine Freude zu lesen, wie es weitergeht. Was wird aus Blues Fluch und welche Entwicklungen machen ihre Gefühle? Welche Auswirkungen werden die geweckten Ley-Linien wohl haben? Und wo ZUR HÖLLE versteckt sich Glendower bloß????
Fragen über Fragen, auf die wir auch in diesem Band nicht alle Antworten bekommen werden, wer hätte es gedacht ;) Nee, nee, das muss ja noch was für die nächsten beiden Teile übrig bleiben... Und wer jetzt denkt "och neeeee". Weit gefehlt! Wir kommen in vielen interessanten Bereichen ein gutes und superspannendes Stück weiter! 

Das weinende Auge kommt, wie sollte es anders sein, von dem bösen Cliffhänger am Ende, und der damit verbundenen eeeeeeewigen Wartezeit auf Band 3 (wir wollen ja gar nicht erst von Band 4 reden;))

Alles in allem kann ich dieses 2. Buch nur empfehlen. Wer Maggies bildhaften Schreibstil und ihre Raven Boys mag, wird auch hier nicht zu kurz kommen!
Freue mich schon wie verrückt auf nächstes Spätjahr :D


mein Fazit: 


5 von 5 Sternen

Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook

Kommentare:

  1. Du schreibst soviel :D Warum hast du nicht schon früher damit angefangen Rezis zu schreiben?

    Alles Liebe
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. keine Ahnung, habs mir nicht so recht zugetraut :(

      Liebe Grüße :*
      Jacqueline

      Löschen