Werbung

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben, wird aktuell lautstark das Thema "Werbung", und wie man damit umzugehen hat, diskutiert. Die Verunsicherung unter den Bloggern ist mittlerweile groß, da die Umsetzung nicht so durchsichtig ist, wie wir "Nichtjuristen" es eigentlich bräuchten. Aus diesem Grund deklariere ich zukünftig bestimmte Details meiner Rezensionen, auch wenn ich keinerlei kommerziellen Zweck damit verfolge und auch noch nie eine monetäre Gegenleistung dafür erhalten habe. Aber ihr wisst ja: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Alternativ bliebe mir, aus Angst meinen Blog zu schließen! Da jedoch mein Herz daran hängt,
kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Inhalte als Werbung:
In meinen Beiträgen finden sich (zu informativen Zwecken) Links zu Verlagen und Autoren, sowie zu Büchern auf der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors.

Montag, 1. Dezember 2014

Das Mädchen aus den Wäldern - ein schönes, kurzweiliges Märchen

Quelle: Amazon

Das Mädchen aus den Wäldern 



Erscheinungstermin: 10. Juni 2013  

Taschenbuch, 
270 Seiten, 13,3 X 1,7 X 20,3 CM  
ISBN: 978-1490402215 
D: € 9,95 ebook: € 3,45 

VERLAG: CREATESPACE INDEPENDENT PUBLISHING PLATFORM








         

Klappentext:


Reeva hat das zweite Gesicht - eine gefährliche Eigenschaft in der Zeit der Hexenverfolgung. Als die junge Heilerin dem Thronfolger das Leben rettet, ernennt er sie aus einer Laune heraus zu seiner Gesellschafterin. Zwischen den beiden entwickelt sich eine besondere Freundschaft, und zunächst gelingt es Reeva, ihre Gabe geheim zu halten. Doch dann wird sie durch eine Unheil verkündende Vision von ihrer Vergangenheit eingeholt. Ihr bleibt nichts anderes übrig, als sich dem Prinzen anzuvertrauen und ihre neu gewonnene Sicherheit zu riskieren ...


Charaktere:

Reeva ist ein einsames, junges Mädchen. Auf Grund ihrer Verkrüppelung ausgestoßen und von ihrer Mutter verlassen, lebt sie alleine draußen. So muss sie früh lernen, für sich selbst zu sorgen und auf eigenen Beinen zu stehen. Sie schläft in Ställen o.Ä. um zu überleben und hat sich mit den abschätzigen Blicken und Anpöbelungen der Leute abgefunden. Auch wenn Sie im Laufe der Geschichte auf Personen trifft, die sie unterstützen und für sie einstehen, wird sie diese Haltung, dass sie sich duckt, wenn sie gedemütigt wird, nicht los.



Meinung:

Das Mädchen aus dem Wäldern ist eine schöne, wenn auch kurzweilige Geschichte über das Leben einer aussätzigen Protagonistin und deren Kampf ums Überleben. Über Verlust und Einsamkeit Dieser Kampf wird noch härter, als bei ihr die Gabe des zweiten Gesichts erwacht. Denn obwohl ihre Dienste gefragt sind, wird sie deshalb noch mehr gehasst und die Angst erwischt und verbrannt zu werden ist allgegenwärtig.
Der Schreibstil ist flüssig und eingängig, wenn auch manchmal etwas langatmig. Ein paar der Phasen hätten gut etwas kürzer sein können. Leider sind auch ein paar Verläufe etwas überzogen, so dass sie zu weit hergeholt erscheinen.

Alles in allem lässt sich die Geschichte gut lesen, für mich ist sie jedoch eher was für "nebenher", als Urlaubslektüre z.B. könnte ich sie mir sehr gut vorstellen :) 


mein Fazit: 


3 von 5 Sternen

Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook

Kommentare:

  1. Das subbt auch noch bei mir. Schade, dass es nicht zu mehr Sternchen gereicht hat. Ich bin trotzdem gespannt. "Nebenher" ist auch ok, wenn ich mal wieder meine Familie besuche. Dann habe ich eh nicht so viel Zeit zum Lesen :-)

    LG
    Kata

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie gesagt, man kann es wirklich gut lesen, es ist eine schöne Geschichte. Und Bücher für nebenher kann ich eigentlich immer gut gebrauchen. Ab und zu braucht man ja mal was kurzweiligeres :)

      LG
      Jacqueline

      Löschen