Werbung

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben, wird aktuell lautstark das Thema "Werbung", und wie man damit umzugehen hat, diskutiert. Die Verunsicherung unter den Bloggern ist mittlerweile groß, da die Umsetzung nicht so durchsichtig ist, wie wir "Nichtjuristen" es eigentlich bräuchten. Aus diesem Grund deklariere ich zukünftig bestimmte Details meiner Rezensionen, auch wenn ich keinerlei kommerziellen Zweck damit verfolge und auch noch nie eine monetäre Gegenleistung dafür erhalten habe. Aber ihr wisst ja: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Alternativ bliebe mir, aus Angst meinen Blog zu schließen! Da jedoch mein Herz daran hängt,
kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Inhalte als Werbung:
In meinen Beiträgen finden sich (zu informativen Zwecken) Links zu Verlagen und Autoren, sowie zu Büchern auf der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors.

Mittwoch, 18. November 2015

In Seide und Leinen. Geschichte einer Königstochter

Quelle: Carlsen
In Seide und Leinen - 
Geschichte einer Königstochter

von Patricia Rabs  

Erscheinungstermin: 07. Mai 2015 
ebook 
ab 14 Jahren
278 Seiten

ISBN: 978-3-646-60144-2 

€ 3,99 [D] | € 3,99 [A]  

Verlag: Carlsen Impress





die Autorin: 

Patricia Rabs ist Theaterschauspielerin und stand viele Jahre in Aachen auf der Bühne. 2011 zog sie für zwei Jahre nach Japan und hat sich damit ihren größten Traum erfüllt. In dieser Zeit begann sie auch mit dem Schreiben und Publizieren von Romanen. Nebenbei hat sie sich zum Ziel gesetzt alle Stephen-King-Bücher zu besitzen, ihre Babyratte Hermine zu erziehen und hinter das feine Netz der Welt zu blicken. 


Klappentext:

Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer Zofe fliehen muss, wird ihr Wunsch schließlich wahr. Viel zu wahr. Denn noch vor dem Erreichen des benachbarten Königshofs wird Katharina ihres Namens beraubt und ist plötzlich nichts weiter als eine Gänsemagd – und ihre gerissene Zofe die dem Prinzen versprochene Braut 


Zitate:
"Ich sehe nach oben. Ein so leuchtendes Blau. Niemand würde unter diesem Himmel und in der Stille des Tages glauben, dass Krieg herrscht." Position 41

"Mein Zimmer ist riesig und trotzdem ist es gerade jetzt ein Käfig. Das ganze Schloss ist ein einziger Käfig!" 
Position 50  

Charaktere:

Katharina ist arm und reich zugleich. Einerseits beneidet sie die einfachen Leute, die nicht jederzeit den strengen Verhaltensregeln und Verpflichtungen des Königshauses unterworfen sind, sondern einfach nur ihr Leben leben können. Andererseits liebt sie ihre Familie über alles und die Vorzüge, die der Wohlstand mit sich bringt, sind natürlich auch nicht zu verachten ;) Aber leider herrscht momentan Krieg im Reich, auf Grund dessen sie das Königshaus nicht verlassen darf. Das ist natürlich so gar nichts für ein temperamentvolles und eigenwilliges Mädchen... 


Meinung:

Die Geschichte beginnt mit einer -wegen des herrschenden Krieges- eingesperrten und gelangweilten Katharina, die ihre beste Freundin Linza -ein bürgerliches Mädchen aus dem Dorf- vermisst. Als sie während des Abendessens erfährt, wie schlecht es um ihr Land wirklich steht und dass ausgerechnet sie den Prinzen von Laveraux ehelichen und damit ihre Familie retten soll, geht der Trotz mit ihr durch. Sie fühlt sich verkauft und so schleicht sie sich kurzerhand aus dem Schloss. Sie muss unbedingt auf der Stelle Linza sehen, nichtsahnend, dass an diesem Abend die feindlichen Truppen einmarschieren werden, denen sie natürlich geradewegs in die Arme läuft. Sie muss hier raus, koste es was es wolle!! Gerade noch so entkommen die beiden Mädchen den Truppen, nur um letzten Endes das Schloss verlassen und Katharinas Mutter sterbend vorzufinden. Katharina kann gar nicht anders, als ihrer Mutter ihren letzten Wunsch zu erfüllen: Nach Laveraux zu fliehen und Prinz Levi zu heiraten. Doch das erschütternde Geschehen soll nicht das letzte auf ihrer langen Reise gewesen sein!!

Patricia Rabs besticht in ihrer an das Märchen der "Gänsemagd" angelehnten Geschichte über Katharina, mit ihrem eingängigen und fantasievollen Schreibstil. Die für Kat gewählte Ich-Perspektive ermöglicht uns tiefe Einblicke in ihre Emotionen und Beweggründe, was vor allem in Anbetracht des feschen Stallburschen Estienne, sehr viel Lesespass bereitet. Aber da wird nun nicht zu viel verraten ;) 

Allen, die Lust auf eine gelungene Märchenadaption haben, kann ich das Buch nur empfehlen. Sie ist weder zu nah am, noch zu weit weg vom Original, so dass sowohl Wiedererkennen als auch spannende Änderungen zu finden sind. Eine toll erzählte und gefühlvolle Geschichte, die jedoch auch an Grausamkeiten nicht geizt und somit für alle Interessen etwas bereithält :)


mein Fazit: 
                                 4 von 5 Sternen



Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook

Kommentare:

  1. Huhu Liebes

    Oh super. Das Buch befindet sich schon auf meinem Reader. Ich hoffe ich komme bald dazu es zu lesen.

    Liebste Grüsse
    Sonja❤

    AntwortenLöschen
  2. Hey meine Liebe,

    das hört sich aber echt gut an. Ich mag die Story dahinter, deshalb landes es gleich mal auf der WuLi ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen