Werbung

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben, wird aktuell lautstark das Thema "Werbung", und wie man damit umzugehen hat, diskutiert. Die Verunsicherung unter den Bloggern ist mittlerweile groß, da die Umsetzung nicht so durchsichtig ist, wie wir "Nichtjuristen" es eigentlich bräuchten. Aus diesem Grund deklariere ich zukünftig bestimmte Details meiner Rezensionen, auch wenn ich keinerlei kommerziellen Zweck damit verfolge und auch noch nie eine monetäre Gegenleistung dafür erhalten habe. Aber ihr wisst ja: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Alternativ bliebe mir, aus Angst meinen Blog zu schließen! Da jedoch mein Herz daran hängt,
kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Inhalte als Werbung:
In meinen Beiträgen finden sich (zu informativen Zwecken) Links zu Verlagen und Autoren, sowie zu Büchern auf der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors.

Donnerstag, 30. Juni 2016

Top Ten Thursday #9

Herzlich willkommen

zu meinem 9. TTT. Nachdem ich es leider aus privaten Gründen die letzten Wochen nicht geschafft habe teilzunehmen, steige ich heute wieder ein. Das Thema diese Woche lautet: "Eure bisherigen Lesehighlights 2016".
Na dann schauen wir mal, was wir da zusammenbekommen, werde mich wohl etwas einschränken müssen ;)

Eine Aktion von Steffis Bücher Bloggeria




  1. "Blut und Feuer" - Rezi gefällig? *klick*  
  2. "Monday Club 2" - Rezi gefällig? *klick* 
  3. "Dark Elements 2" - Rezi gefällig? *klick*   
  4. "Pala 2Rezi gefällig? *klick* 
  5. "Witch Hunter" Rezi gefällig? *klick*
  6. "Seit ich dich gefunden habe" Rezi gefällig? *klick*
  7. "Zorn und Morgenröte" Rezi gefällig? *klick*
  8. "Weil wir Flügel haben" Rezi gefällig? *klick* 
  9. "Sterbenswort" Rezi gefällig? *klick*  
  10. "Mind Games" Rezi gefällig? *klick*  

So, das war´s erstmal von mir :) Kennt ihr eins der Bücher, falls ja, wie hat es euch gefallen?
Oder sonstige Fragen, Anmerkungen, Anregungen? Gerne immer her damit!

LG
Jacqueline

Mittwoch, 29. Juni 2016

Seit ich dich gefunden habe

Quelle: Mira Taschenbuch
Seit ich dich gefunden habe
von Kat French  

Originalverlag: Avon, 2015
Originaltitel: The Piano Man Project
Übersetzt von: Andrea Härtel

Erscheinungstermin: 10. Juni 2016 


Taschenbuch € 9,99 [D], € 10,30 [A]
ISBN: 978-3-95649-575-5 
352 Seiten 
eBook € 9,99   
hier kaufen



die Autorin: 

Kat French ist mitten im Black Country geboren und aufgewachsen. Diese Region hat sie nie losgelassen und so lebt sie auch heute noch gemeinsam mit ihrem Mann und den beiden Söhnen in den englischen Midlands. Kat ist süchtig nach Romantik. Liebt es davon zu lesen, sie zu sehen und natürlich vor allem darüber zu schreiben.


Klappentext:

Der Frühstücksspeck verbrannt und ein Feuermelder, der einen Höllenlärm veranstaltet. Wenn das kein gelungenes Katerfrühstück ist. Honey ist genervt und dann mischt sich auch noch ihr unausstehlicher Nachbar Hal ein und beschimpft sie. Er könnte ja zumindest anbieten ihr zu helfen. Stattdessen lässt er sie einfach stehen und verschwindet wieder in seiner Wohnung. Trotzdem, irgendwie hat Honey das Gefühl, dass sich mehr hinter seiner abweisenden Art verbirgt und beschließt nicht einfach aufzugeben und sich mit ihm anzufreunden. Schließlich ist er Koch, da kann er ihr bestimmt einiges beibringen. Doch dann erkennt Honey: Hal ist Blind. Ist es vielleicht eigentlich er, der ihre Hilfe braucht?  


Zitate:
"Er wohnte hier noch nicht einmal einen Tag, aber er hasste dieses Haus jetzt schon." Seite 15
"Alles, alles hatte er verloren, aber das war nicht die Schuld des Erdbeermädchens." Seite 30
"Hör auf, dich zu entschuldigen. Die Tatsache, dass du immer wieder ins Fettnäpfchen trittst, ist das Beste an dir." Seite 56

Meinung:
Honeysuckle, von den meisten nur Honey genannt, Tash und Nell sind schon seit Ewigkeiten befreundet.
Während Tash das Leben in vollen Zügen genießt, hat Nell ihre Sandkastenliebe geheiratet, mit der sie –abgesehen vom Sexleben- glücklich ist.
Einzig Honey ist lose und ungebunden, sucht sich immer die falschen Männer aus und hatte in ihren 27 Lebensjahren noch nie einen Orgasmus!
Es versteht sich von selbst, dass Tash und Nell das schnellstmöglich ändern wollen, sobald sie davon erfahren! Aber wie nur? Genau, ein Mann mit geschickten Fingern muss her, am besten ein Pianist, was auch sonst ;) 
Zu den Kuppelversuchen ihrer Freundinnen kommt noch hinzu, dass Honeys neuer Nachbar ein absoluter ARSCH ist. Dennoch muss sie immer wieder Kontakt aufnehmen, obwohl sie sich eigentlich jedes Mal nur weitere Anschisse von ihm einfängt. Das ärgert sie zwar, aber ändern kann sie es trotzdem nicht... 
Und zu allem Überfluss, als wäre ihr Leben noch nicht kompliziert genug, kündigt ihr Chef an, dass der Wohlfahrtsladen, in dem sie arbeitet, inklusive dem dazugehörigen Altersheim geschlossen werden soll! Ok, den Job zu verlieren ist schon Mist, aber dass ihre dort wohnenden Freunde mit 80 Jahren ihr Obdach verlieren, geht gar nicht! 
Eins steht fest: Es gibt zu viele offene Baustellen in Honeys Leben, da sollte sich schleunigst drum gekümmert werden ;)

Schon das erste Kapitel, in dem wir die drei Freundinnen auf einer Shoppingtour im Sexladen begleiten, verspricht so manchen Schmunzler im weiteren Verlauf der Geschichte, was sich absolut bewahrheiten soll. Vor allem dann, wenn sich Nell, Tash und Honey miteinander unterhalten, aber auch bei Gesprächen zwischen Honey und ihrem Nachbarn Hal wird mit einer gehörigen Portion Humor, in Form von Zynis- und Sarkasmus nicht gegeizt -was mir ja immer ganz besonders gut gefällt-.
Aber auch traurige Szenen werden uns begegnen, es ist quasi für jeden Geschmack etwas zu finden ;) 

Besonders toll finde ich die beiden Charaktere Hal und Honey, denen die Autorin -nach und nach- mit immer intimeren Details Leben einhaucht. Gerade bei Hal ist das auch bitter nötig, sonst wäre ich vermutlich früher oder später ins Buch gekrabbelt und hätte ihm eine gesemmelt. Ehrlich! 
Aber auch die anderen Charaktere kommen natürlich nicht zu kurz. Bei nahezu jedem von ihnen wurde sehr darauf geachtet, sie dem Leser durch seine Sorgen, Ängste aber auch Träume näher zu bringen, was ihnen eine schöne Tiefe verleiht und den Leser durchgehend mitfiebern lässt. Unterstützt wird das Ganze dadurch, dass wir zwischen den drei Handlungssträngen Männersuche/Orgasmusprobleme, Kennenlernen des Nachbarn und drohende Schließung des Altersheims hin- und herpendeln, sodass eine ausgewogene Abwechslung entsteht, die die Geschichte optimal abrundet.

"Seit ich dich gefunden habe" ist definitiv ein kleines Schätzchen im Buchregal. Wir werden nicht nur Zeuge vielerlei Emotionen, sondern bekommen ein weiteres Mal vor Augen geführt, was im Leben wirklich wichtig ist. Dinge wie Freundschaft, Vertrauen, aber auch Vergebung spielen eine große Rolle, man sollte sie definitiv nicht aus den Augen verlieren! 
Und auch, wenn das Thema dieses Buchs einem stellenweise eventuell bekannt vorkommen mag, überzeugt es mit seiner charmanten, gefühlvollen und witzigen Art auf ganzer Linie! Ich jedenfalls hätte noch ewig weiterlesen können!

Vielen herzlichen Dank an und Mira Taschenbuch für dieses Rezensionsexemplar!

mein Fazit: 
                                 5 von 5 Sternen



Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook

Samstag, 25. Juni 2016

Pala #2 - Das Geheimnis der Insel

Quelle: Oetinger
Pala #2 - Das Geheimnis der Insel

Erscheinungstermin: 24. Juni 2016 

Broschiert, 304 Seiten
13,4x20,3 cm
ISBN: 978-3-8415-0354-1 

EUR 10,99 | EUA 11,30 | SFR 15,90 
ebook EUR 9,99 

Verlag: Oetinger





Klappentext:

Seit Iris weiß, dass ihr verschollen geglaubter Bruder Justin auf Pala war und ihm als bisher Einzigem die Flucht gelungen ist, schöpft sie neue Hoffnung: Es scheint nicht mehr unmöglich, von der Insel zu entkommen. Justin nimmt unbemerkt Kontakt zu Iris auf. Gemeinsam wollen sie herausfinden, welche Pläne Mr Oz verfolgt und wie man ihn stoppen kann. Doch als Mr Oz erfährt, dass Iris heimlich Nachforschungen anstellt, wird es richtig gefährlich.
"Das Geheimnis der Insel" ist der zweite Band der "Pala"-Trilogie von Marcel van Driel, wieder mit einer rasanten Kombination aus Abenteuer, Freundschaft und Liebe.
 


Die Reihe:


Zitate:
"Wie können wir die Welt retten, wenn unsere eigenen Soldaten sterben?" Seite 62
"Alle Kinder hier waren unfreiwillig von zu Hause weggeholt worden, jeder vermisste einen Vater und eine Mutter, einen Bruder oder eine Schwester." Seite 100

ACHTUNG: Für alle, die den vorangegangenen Band noch nicht gelesen haben, enthält diese Rezi logischerweise Spoiler ;)


Meinung:

Niedergeschlagen, weil Justin sie zurück nach Pala geschickt hat, versucht Iris ihre Kräfte zu mobilisieren um das alles zu überstehen. Irgendjemand muss ja wohl Mr. Oz das Handwerk legen, oder?
Doch plötzlich ist Justin wieder da! Also ääähm, nein, nicht physisch natürlich. Aber er hat einen Weg gefunden, den Chip in Iris so zu modifizieren, dass die beiden miteinander kommunizieren können. Nun können sie gemeinsam versuchen, einen Plan zu schmieden, um den Ganzen ein Ende zu setzen. Doch das wird vermutlich schwerer als man denkt. Unter anderem natürlich auch, weil nicht nur alles und jeder strengstens überwacht wird, sondern auch, weil Alex und Fiber gezielt ein Auge auf Iris werfen und sie nahezu auf Schritt und Tritt verfolgen. Iris muss sich dringend etwas einfallen lassen, denn die Bedrohung, ihr Leben zu verlieren ist allgegenwärtig. Und wie wir Mr. Oz mittlerweile kennen, nicht nur ihres! 
Dazu kommt noch, dass aus irgendeinem Grund immer mehr und mehr Kinder auf die Insel kommen und die Ausbildung zu Superhelden immer kürzer wird! Fest steht, Mr. Oz hat einen Plan! Fragt sich nur, wie der aussieht...
Und dann steht ja auch noch ihre eigene Endprüfung zum Superhelden aus und alle Kandidaten der aktuellen Runde wissen, dass jeder falsche Schritt der letzte sein Könnte! Wenn Iris doch nur mal wieder richtig schlafen könnte um fit zu sein, aber das wollen die immer stärker werdenden Albträume einfach nicht zulassen...

Obwohl Band 1 der Trilogie erst vor kurzem erschienen ist, startet Band 2 mit einer kurzen Zusammenfassung der bisherigen Geschehnisse, was mir sehr gut gefällt! Ich persönlich finde es immer sehr praktisch, wenn man vor dem Beginn noch eine kleine Auffrischung erhält ;)

Erzählt wird wieder in kurzen Kapiteln und einem flüssigen Schreibstil, was den Spannungsaufbau- und Erhalt perfekt unterstützt. 

Und habe ich bei Band 1 noch geschrieben: "Ein enormer Spannungsbogen und unerwartete Wendungen nehmen den Leser mit, auf eine abenteuerliche Reise, die ihresgleichen sucht!" (irgendwie seltsam sich selbst zu zitieren :D), muss ich meine Meinung wohl etwas ergänzen... Denn Pala ist eine der wenigen Trilogien die ich kenne, bei denen Band 2 NOCH spannender und rasanter als sein Vorgänger ist!! Die Art und Weise, mit der der Autor uns mit seinen Wendungen und Ideen auf Trab hält, ist wirklich phänomenal! 

Dazu kommt die wirklich gut vermittelte Stimmung, die mich von Anfang bis Ende atemlos ans Geschehen gefesselt hat! 
Das Misstrauen untereinander, die Tatsache, dass irgendwie nichts so ist, wie es scheint, die seltsame Beziehung zwischen Iris und Alex oder noch besser: die zwischen Alex und Mr. Oz... 
Man weiß tatsächlich nie, wem Iris trauen kann, bzw. ob überhaupt jemand einem der anderen traut. Absolut fesselnd!

Pala - Das Geheimnis der Insel bringt uns Leser ein gutes Stück voran, was die Geheimnisse und Machenschaften des Mr. Oz betrifft, aber natürlich erfahren wir bei weitem nicht alles! Es gibt noch viele offene Fragen und Mysterien, die wir hoffentlich in Band 3 "Pala - Verlorene Welt", geklärt bekommen. 
Zumal das Ende des zweiten Bandes einen echt umbringt! Vor allem dann, wenn man nicht sofort weiterlesen darf :D

Für mich ein klares Highlight! Ich kann den Oktober kaum erwarten :)




Vielen herzlichen Dank an den Oetinger Verlag für dieses Rezensionsexemplar! 
mein Fazit: 
                                 5 von 5 Sternen



Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook

Montag, 13. Juni 2016

Young World #2 - Nach dem Ende

Quelle: dtv
Young World #2 - Nach dem Ende
von Chris Weitz  

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: The new order
Originalverlag: Little, Brown and CompanyNew York 2015
aus dem amerikanischen Englisch von: Gerald Jung und Katharina Orgaß 

Erscheinungstermin: 27. Mai 2016 
Hardcover320 Seiten, ab 14 Jahren
ISBN: 978-3-423-76137-6 
EURO 18,95 [D] | 19,50 [A]
ebook EURO 15,99 [D] | 15,99 [A] 

Verlag: dtv


der Autor: 

Chris Weitz, geboren 1969 in New York, hat Englische Literatur studiert, landete dann aber in der Filmbranche. Er ist der Oscar®-nominierte Drehbuchautor und Regisseur von ›About a Boy‹, ›Twilight‹, ›Cinderella‹ und anderen Kino-Hits der letzten Jahre. ›Young World - Die Clans von New York‹ ist sein Romandebüt.

Die Reihe:



Klappentext:

Nachdem eine mysteriöse Krankheit alle Erwachsenen ausgelöscht hat, übernehmen Teenager das Kommando. In Manhattan organisieren sie sich in Clans. Donna und Jeff vom Washington Square Clan wagen sich auf die riskante Suche nach einem Gegenmittel. Gerade als sie zusammen mit einigen Freunden an ein Antiserum gelangen, wird die Clique getrennt. Jeff kehrt nach New York zurück, während es Donna nach England verschlägt. Dort wird sie vom britischen Geheimdienst immer wieder zu den Ereignissen kurz vor der Krise befragt. Und erst fast zu spät begreift sie: dort wo Jefferson ist, mitten in New York, liegt der Schlüssel zu einer noch viel größeren Bedrohung, als die Krankheit es jemals war.

ACHTUNG: Für alle, die den vorangegangenen Band noch nicht gelesen haben, enthält diese Rezi logischerweise Spoiler ;)



Zitate:
"Wahrscheinlich ist dieser Flugzeugträger ein kleiner, schwimmender Stadtstaat, umgeben vom Meer des Todes." Seite 11

"
Keine Ahnung, was das für eine Farbe sein soll: Bluterguss bei Sonnenuntergang vielleicht? Erstickungstod?"  Seite 17


Meinung:

Die Geschichte knüpft nahtlos an das Ende von Band 1 an. Brainbox, Theo, Peter, Donna, Jefferson und Käpt´n werden von der Navy vor den Insulanern gerettet, um sich auf einem Flugzeugträger voller Marines wiederzufinden. Klingt erstmal gut, aber statt des erhofften Heldenempfangs -schließlich haben sie ein Heilmittel gefunden- erwartet sie Einzelhaft und ständige Befragungen... Vor allem stellen sich aber schnell Zweifel ein: wie konnten so viele Erwachsene überleben? Warum kam den Jugendlichen niemand zur Hilfe??? Und was zur Hölle wollen sie wirklich von ihnen? 
Ein scheinbarer Ausweg eröffnet sich ihnen, als sie feststellen, dass sie mit ihren Sorgen und Bedenken nicht alleine sind. Noch in den Arrestzellen werden sie von einer Rebellengruppe kontaktiert, die angeblich zurück nach NY und somit den anderen dort helfen wollen.
Nur... Wem kann man denn nun wirklich trauen? 

Auch dieser 2. Teil der Trilogie ist wieder sehr atmosphärisch aufgebaut. Die Ängste, Sorgen und Hoffnungen unserer Protagonisten, werden durch die im Wechsel aus den Perspektiven von Donna und Jeff erzählten Geschehnisse -wie zuvor in der jeweiligen Ich-Perspektive- unterstützt und vertiefen so die Eindrücke. Auch die direke Leseranrede wurde vom Autoren beibehalten, was das Ganze noch etwas persönlicher gestaltet.
Natürlich haben sich die beiden auch entsprechend weiterentwickelt, wobei uns der Sarkas- und Zynismus der Charaktere selbstverständlich erhalten bleiben. Vor allem Donna, mit ihrer schnoddrigen Art, sorgte bei mir -trotz des ernsten Settings- für so manchen Lacher :D

Ein weiteres Mal ist es gelungen, uns mit so mancher unerwarteten Wendung und auch einigem an Action zu überraschen, was einen gekonnten Übergang zu Band 3, dem von mir heiß ersehnten Finale schlägt!

Alles in Allem empfand ich diesen Mittelteil jedoch etwas schwächer als seinen Vorgänger. Während sich Band 1 noch sehr actionreich und spannungsgeladen zeigte, dominieren hier eher politische Aspekte, was das Geschehen stellenweise etwas trockener werden ließ. Nichtsdestotrotz wird eine gute Ahnung erschaffen, was den Leser im Finale erwarten könnte, und ich muss sagen, es klingt für mich nach MASSIG Action und hätte definitiv das Zeug zu einem fulminanten Abschluss! Ich freue mich schon sehr drauf :) 


Vielen herzlichen Dank an dtv für dieses Rezensionsexemplar!



mein Fazit: 
                                 4 von 5 Sternen



Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook