Werbung

Wie viele von euch bereits mitbekommen haben, wird aktuell lautstark das Thema "Werbung", und wie man damit umzugehen hat, diskutiert. Die Verunsicherung unter den Bloggern ist mittlerweile groß, da die Umsetzung nicht so durchsichtig ist, wie wir "Nichtjuristen" es eigentlich bräuchten. Aus diesem Grund deklariere ich zukünftig bestimmte Details meiner Rezensionen, auch wenn ich keinerlei kommerziellen Zweck damit verfolge und auch noch nie eine monetäre Gegenleistung dafür erhalten habe. Aber ihr wisst ja: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste. Alternativ bliebe mir, aus Angst meinen Blog zu schließen! Da jedoch mein Herz daran hängt,
kennzeichne ich hiermit gemäß § 2 Nr. 5 TMG folgende Inhalte als Werbung:
In meinen Beiträgen finden sich (zu informativen Zwecken) Links zu Verlagen und Autoren, sowie zu Büchern auf der Webseite des jeweiligen Verlags bzw. Autors.

Montag, 9. März 2015

Die fünfte Welle - eine entweder/oder-Welt

Quelle: Goldmann
Die 5. Welle
von Rick Yancey  

Originaltitel: The Fifth Wave Vol. 1
Originalverlag: Putnam/Penguin US, 2013

Aus dem Amerikanischen von Thomas Bauer

Erscheinungstermin: 14. April 2014 
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 
480 Seiten13,5x21,5cm

ISBN: 978-3442313341
D: EUR 16,99 | A: EUR: € 17,50 | SFR 24,50 
ebook EUR (D) 13,99 SFR 18,00

Verlag: Goldmann



der Autor:

Rick Yancey ist ein preisgekrönter Autor, der mit seiner Trilogie »Die fünfte Welle« die internationalen Bestsellerlisten stürmt. Wenn er nicht gerade schreibt oder darüber nachdenkt, was er schreiben könnte, oder das Land bereist, um übers Schreiben zu reden, verbringt er seine Zeit am liebsten mit seiner Familie in seiner Heimat Florida.




Klappentext:

Die erste Welle brachte Dunkelheit. Die zweite Zerstörung. Die dritte ein tödliches Virus. nach der vierten Welle gibt es nur noch eine Regel fürs Überleben: Traue niemandem! Das hat auch Cassie lernen müssen, denn seit der Ankunft der Anderen hat sie fast alles verloren: Ihre Freunde und ihre Familie sind tot, ihren kleinen Bruder haben sie mitgenommen. Das Wenige, was sie noch besitzt, passt in einen Rucksack. Und dann begegnet sie Evan Walker. Er rettet sie, nachdem sie auf der Flucht vor den Anderen angeschossen wurde. Eigentlich weiß sie, dass sie ihm nicht vertrauen sollte. Doch sie geht das Risiko ein und findet schon bald heraus, welche Grausamkeit die fünfte Welle für sie bereithält ...


Charaktere:

Cassie ist einer der letzten Menschen. Bis zur Ankunft war sie ein ganz normales, zufriedenes Mädchen, aber das ist nun endgültig Vergangenheit. 
Zwar hat sie es geschafft zu überleben, aber sie ist allein, einsam und ohne Hoffnung. Sie vermisst ihre Eltern und ihren Bruder Sammy. 
Das Leben unter ständiger Bedrohung durch Drohnen, Silencer und andere Überlebende, hat sie paranoid und vorsichtig werden lassen. Aber nur so hat sie überhaupt eine Chance zu überleben. 


Meinung:

Eine Welt in Stille. Eine Welt ohne Vertrauen und Hoffnung. Was würdest du tun? Die einzige Option ist ein Leben auf der Flucht nur mit dem Allernötigsten, denn die Aliens haben nur ein Ziel: 
den Tod der gesamten Menschheit. Und sie gehen verdammt methodisch dabei vor...

1. Welle: Licht aus

2. Welle: hohe Brandung
3. Welle: Seuche
4. Welle: Silencer

Nachdem Cassie, Sammy und ihr Vater die ersten 3 Wellen wie durch ein Wunder überlebt haben, finden sie im Wald ein Flüchtlingslager. Kurz darauf tauchen die ersten Drohnen auf und jeder weiß, dass das noch nicht das Ende war. 

Aber was wird als nächstes kommen? Was wollen die Drohnen? 
Als die Leute vom Militär kommen und die Kinder in Bussen wegbringen, darunter auch Sammy, ist Cassie hin und ger gerissen. Sie wünscht sich natürlich eine Rettung, aber Vertrauen kann sie niemandem. 
Doch entgegen ihren Versprechungen kehrt das Militär nicht zurück um auch den Rest in Sicherheit zu bringen. 
Damit steht Cassies Plan fest: Sie muss herausfinden, was mit Sammy passiert ist. Sie muss ihn finden, koste es, was es wolle. Auch, wenn es ihr Leben ist. Alles was zählt ist der Versuch, Sammy zu retten, oder bei dem Versuch sterben. 
Doch dann trifft sie auf Ihrer Reise Alan Walker, der ihr ziemlich knapp das Leben rettet. Wer ist er und was will er von ihr? Und vor allem, kann sie ihm Vertrauen in einer Welt, in der man keinem vertrauen darf???

Gleich im Epilog "Intrusion 1995" bekommt man ziemlich schaurig die Vorgehensweise der Vorbereitung vermittelt

Irgendetwas wird im Schlaf den Babys im Mutterleib eingepflanzt. Keiner merkt etwas, und genauso still und leise wie sie kamen, sind sie auch schon wieder weg. Schon die ersten Seiten verursachen ein extrem mulmiges Gefühl. Das und die aufgebaute Spannung lässt einen im gesamten Buch auch nicht mehr los!

Die Geschichte ist in mehrere Teile gegliedert, die aus den Perspektiven unterschiedlicher Charaktere erzählt werden. 

Teil I "Der letzte Historiker" beschreibt einerseits Cassies Vorgeschichte, ihre aktuelle Situation (immer im Wechsel, das lässt zu keiner Sekunde Langeweile aufkommen!) und die 4 Wellen sowie andererseits die Reaktionen der Menschen auf die einzelnen Vorkommnisse. In Cassies Augen ist die Menschheit naiv. Immer dachten sie, wenn mal Aliens angreifen werden, wird dies aus der Luft heraus auf die Städte geschehen. Sie müssten sich nur zusammenrotten und gemeinsam kämpfen um sie zu besiegen. Aber darüber können die wahren Aliens nur schmunzeln...

Die anderen Teile? Lest selbst! ;)

Das Buch startet, nachdem die 4. Welle bereits losging. Die Silencer sehen aus wie wir, folglich ist es unmöglich irgend jemandem zu trauen, jeder ist auf sich gestellt. Das zermürbt und nimmt den Menschen den Überlebenswillen. Jeder kämpft für sich, aber FÜR WAS? Was bringt das Ganze? Überall herrscht Chaos: Plünderer, Mörder, es gibt weder Nahrung, Strom oder Wasser. Leichen, Gestank... Allein die 3. Welle hat 97% der Überlebenden vernichtet. Und keiner weiß, ob die 4. Welle wirklich die letzte war, oder was die Aliens sich sonst noch an Grausamkeiten einfallen lassen. Eine Geschichte voller Angst, Hoffnungslosigkeit und Misstrauen, die sich wirklich nur sehr schwer aus der Hand legen lässt!

Der Schreibstil, der auch einiges an Humor sowie einer guten Prise Sarkasmus mitbringt, ist sehr ansprechend und eingängig, auch wenn das manchmal etwas zwiespältig erscheint - wenn man den Ernst der Lage bedenkt ;)


Rick Yancey hat mit diesem Band 1 ein Szenario erschaffen, dass mich durchgehend gefesselt und fasziniert hat. 
Spannend, spannend, spannend! 

Für mich ist "die 5. Welle" der Wahnsinn! Definitiv eins meiner absoluten Highlights bei meinen in diesem Jahr gelesenen Bücher!!
Ich habe diesen Schatz viel zu lange subben lassen :( 
Aber so muss ich mich zumindest nicht mehr allzu lange gedulden bis Band 2 erscheint, den ich hoffentlich schon bald in meinen Händen halten werde :)



mein Fazit: 
                                 5 von 5 Sternen



Diese und meine anderen Rezensionen sind auch zu finden bei: Google+LovelybooksWas liest du?Amazon, Goodreads und Facebook

Kommentare:

  1. Mir hat das Buch auch gefallen, tolle Rezension, lässt sich gut lesen:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :)

      Ich bin total begeistert, hat mich echt überrascht! Ich bin echt froh, dass es schon bald weitergeht :)

      Löschen
  2. Hört sich ja echt gut an. Aber Aliens? Da bin ich mir doch sehr u unsicher, lass mich aber gerne eines besseren belehren. Also ab auf die Wunschliste ;-)

    Noch drei Tage, Schätzelein >3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. YAYAYAAAAAY, die 3 kriegen wir auch noch rum! Ich freu mich :*

      Ganz ehrlich? Bei Aliens bin ich eigentlich auch vorsichtig. Aber das war einfach nur genial :D

      Löschen
  3. Oh das Buch will ich auch noch lesen. Hab schon viel Gutes gehört :) LG Danni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wünsche Dir viel Spaß! Ist echt spannend :)

      LG und einen schönen Tag an Dich!
      Jacqueline

      Löschen
  4. Ah, und wie ich sehe, wenn ich mich genau umschaue, haben wir einen sehr ähnlichen Buchgeschmack :D
    Den Teil mochte ich ebenfalls gern und bin nun gespannt, wie es weitergeht. Kurz reingelesen habe ich schon und nun schauen wir mal, ob es an den ersten Teil anschließen kann ;-)

    Sei mir ganz lieb gegrüßt,
    Hibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. stimmt, ist mir vorhin beim Stöbern bei Dir auch aufgefallen :D Dann weiß ich ja, wo ich mir künftig meine Inspirationen holen kann und wo ich nicht hin darf, wenn der Geldbeutel leer ist XD

      LG
      Jacqueline

      Löschen
  5. Irgendwie würden mich die Bücher auch interessieren. Die 5. Welle soll ja sehr gut sein. Der Nachfolger nicht so toll. LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also ich persönlich fand Band 2 auch genial! Aber du hast Recht, die Meinungen dazu sind stark auseinander gegangen. Ich kann beide nur empfehlen.

      LG

      Löschen